Montag, 29. März 2021

Wieder eine Farbenrevolution die in einem Bürgerkrieg endet?

Über die Lage in dem Vielvölkerstaat Myanmar berichtet M.K. Bhadrakumar aus Blickwinkeln, die im Westen (und offensichtlich selbst in Indien) kaum bekannt sind oder lieber ignoriert werden.

Eine Balkanisierung des Landes kann nicht völlig ausgeschlossen werden.
Die um ihre Sicherheit besorgten Nachbarländer (vor allem Bangladesch, und Thailand) aber auch Indien, Russland und China werden versuchen, eine derartige Entwicklung zu verhindern.
Wichtig sind in diesem Zusammenhang auch die Hinweise, die Bhadrakumar auf die Proteste in Thailand gibt.

Das einzige, was derzeit sicher zu sein scheint, ist, dass Myanmar in eine langwierige konfliktreiche Phase taumelt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten