Freitag, 25. September 2020

Genauso fern wie vor fünf Jahren

Vor fünf Jahren wurden die Ziele für Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) verabschiedet. Doch die Erreichung dieser Ziele scheint heute genauso fern wie vor fünf Jahren. Nun haben sich europäische Nichtregierungsorganisationen zusammengetan um erstmals einen zivilgesellschaftlichen SDG-Schattenbericht zu veröffentlichen:

"Time to reach for the moon. The EU needs to step up action and lead the transformation to sustainability" ist als Diskussionsbeitrag zur mangelhaften Umsetzung der Agenda 2030 innerhalb der Europäischen Union entstanden, der besonders das fehlende Monitoring der Agenda in den Fokus nimmt.

Das einleitende Kapitel "Zählen was zählt – Wie die SDG Indikatoren zu nützlichen Werkzeugen der Rechenschaftslegung werden können" ist bereits als Blogbeitrag ins Deutsche übersetzt. Denn die insgesamt 247 Indikatoren anhand derer die Erreichung der SDGs gemessen werden sollte, folgen zum Teil innovativen Konzepten und könnten dabei helfen, Politik und Wirtschaft kompetent umzusteuern, also sozialer und ökologischer zu machen. Wie dringend ein solcher Richtungswechsel geboten ist, braucht an dieser Stellen nicht mehr hervorgehoben zu werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten