Freitag, 20. September 2019

... und gebar eine Maus

Massensterben: Über die Brände in Lateinamerika sind die fortdauernden, schweren Verwüstungen in Südostasien ein wenig aus dem Blickfeld geraten (Al Jazeera). Der MDR bringt die Meldung gar im "Panorama" ...

Heißzeit: Angesichts des massiven Versagens der GroKo jetzt auch beim sogenannten "Klimapaket" wiederholen wir hier noch einmal die (natürlich schon längst wieder vergessenen) Worte einiger Youtuber vom Mai diesen Jahres:
Die irreversible Zerstörung unseres Planeten ist (...) das berechenbare Ergebnis der aktuellen Politik. Das behaupten nicht wir, sondern das ist (...) Konsens in der Wissenschaft. (…) Wer (...) nicht danach handelt, wie die aktuelle Regierung, hat nichts in der Führung eines aufgeklärten Landes zu suchen.
Es sind eben doch nur schwarze Nullen, die uns da regieren. Auch die Tatsache, dass fast die komplette Medienlandschaft die GroKo-Einigung als "Durchbruch" bezeichnet, ändert nichts daran. Die Grünen werden von diesem Versagen profitieren, es aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht besser machen. Wir werden darauf zurückkommen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten