Montag, 21. November 2011

Lutte Senegalaise

Hier ein paar Fotos von Ringkämpfen, 
wie sie im Senegal regelmäßig stattfinden:

Das Programm ist in gedruckter Form zu haben.



Der Fanblock eines Kämpfers.

Eine Band begleitet die Kämpfe.

Die Choreographie wird vom jeweiligen Kämpfer vorgegeben.



Fernsehinterview vor dem Kampf.

Der Stadionsprecher.

Die Kämpfer werden vorgestellt.

Der Schiri (es gibt drei) erklärt die Regeln.

Vorsichtig tastet man sich aneinander an. Seit fünf Jahren darf bei den meisten Kämpfen auch geschlagen werden - ohne Mundschutz und ohne Handschuhe.

Es wird Ernst. Entschieden werden die Kämpfe weiterhin durch Ringen.

Der Kampf wird von Gesang begleitet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten